Treppenbeleuchtung

Treppenbeleuchtung von Trango

Treppenbeleuchtung von Kamilux

Treppenbeleuchtung von LEDANDO

Praktische Treppenbeleuchtung

Treppenbeleuchtungen sorgen für Sicherheit und echte Blickfänge 

Treppenbeleuchtungen können eine praktische Sache sein. Zum einen vermindern sie das Unfallrisiko im Treppenbereich und zum anderen sorgen sie für ein tolles Wohnambiente. Durch die Installation eines Treppenlichtes lässt sich die Lage und die Tiefe der Treppenstufen besser einschätzen. Gerade nachts kann das eine große Hilfe sein, wenn man einmal die Stufen hinuntergehen muss. Weitere Informationen zu Treppenteppich .

Entscheidend ist die Kombination aus Licht und Schatten für die Treppenbeleuchtung

Wichtig bei der Auswahl der richtigen Stufenlichter ist, dass diese nicht zu viel Dunkelheit zulässt, aber auch nicht zu viel Licht. Schließlich soll die Beleuchtung auffallen, aber auch nicht zu stark blenden. Beim Stufenlicht macht vor allem die Kombination aus Licht und Schatten die besondere Struktur aus. Wenn das Licht von oben schräg auf die Treppe hinabfällt, entstehen in den Winkeln Schatten, die für eine klare Abhebung sorgen. Auch gleichfarbige Stufen lassen sich so problemlos beim Gehen unterscheiden ohne das man sich dabei vertritt.

LED-Stripes – Einfachste Umsetzung von Treppenstufenbeleuchtungen

Eine optimale Treppenbeleuchtung lässt sich ganz einfach mit der Hilfe von LED-Stripes installieren. Diese gibt es bereits für relativ wenig Geld online günstig zu kaufen. Hierbei handelt es sich um Klebestreifen, auf denen fest verbaute LED-Leuchten integriert sind. LED-Stripes sind sehr biegsam und flexibel. Somit lassen sie sich nahezu überall mühelos montieren. Wichtig ist nur, dass vor dem Bekleben die Oberfläche gereinigt wurde. Denn nur so lassen sich die Stripes auf einer glatten Fläche aufkleben. Das Entfernen der Stripes ist ebenfalls problemlos möglich. Vor allem Mieter profitieren von dieser nützlichen Eigenschaft. Denn sie können die Stripes ohne Rückstände entfernen. Der Arbeitsaufwand ist dabei vergleichbar gering. Wandeinbauleuchten sorgen für die perfekte Ausleuchtung der Treppe. Auch mit Wandeinbauleuchten lässt sich eine Treppenbeleuchtung realisieren. Die Leuchten verlaufen dabei entlang der Treppe und sorgen für eine gute Ausleuchtung der Stufen. Eine gute Strukturierung erhält man dann, wenn man die Wandeinbauleuchten ungefähr auf Knöchelhöhe installiert. Im Vergleich zu den LED-Stripes ist diese Art der Beleuchtung etwas aufwändiger umzusetzen. Das Ergebnis ist jedoch mehr als zufrieden stellend.

Bewegungsbilder sorgen für höchsten Komfort bei Treppenlichter

Kombiniert man nun die Treppenlichter mit einem Bewegungsmelder, so erhöht man nicht nur die Sicherheit erheblich, sondern auch den Komfort. Der Bewegungsmelder schaltet das Licht automatisch ein, sodass man immer eine hell erleuchtete Treppe vorfindet, wenn man einmal nachts die Stufen hoch- oder hinuntergehen muss.